+++ Virtueller Adventskalender +++

Heute zeigen wir euch das noch im Bau befindliche Feuerwehrhaus Dornholzhausen.

Das heutige Gerätehaus wurde 1939 vom damaligen Bürgermeister Jakobi seiner Bestimmung übergeben. Es diente nicht nur der Feuerwehr, vielmehr befand sich der Kindergarten sowie ein Gemeindesaal im oberen Stockwerk. Bis heute wird das Backhaus betrieben welches ebenfalls in das Gebäude integriert ist.
Der Feuerwehr standen zunächst die Fahrzeughalle und ein Schlauchtrockenturm zur Verfügung. Eine weitere Fahrzeughalle wurde 1973 angebaut. 1975 bezog der Kindergarten seine neuen Räume in der Schulstraße, somit konnte die Feuerwehr das obere Stockwerk ganz übernehmen. Mit dem Auszug des Kindergartens standen umfangreiche Renovierung- und Modernisierungsarbeiten an.
Nach weiteren Um- und Ausbauten, die alle in Eigenleistung gemacht wurden, bietet das Gerätehaus heute beste räumliche Voraussetzungen für die moderne Unterbringung einer Wehr. Es wurde mit der Arbeitskraft der Kameraden und mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Langgöns, die Fahrzeughallen von Grund auf saniert dies Geschah die Jahre kurz vor der Jahr Tausendwende.

Zum Aktuellen Zeitraum befindet sich das Gerätehaus in einem weitern Umbau mit Anbau zwei neuer Fahrzeughallen .
Desweiteren werden die sozial Trakte auf den neuesten Stand gebracht!

Mannschaft:
Minifeuerwehr (12 Kinder)
Jugendfeuerwehr (9 Jugendliche)
Einsatzabteilung (17 Personen)
Ehren-und Altersabteilung (11 Personen)

24.03.2023
18:00 - 20:00
Jugendfeuerwehr Lang-Göns - Ortskunde-Osterrallye
25.03.2023
10:00 - 14:00
Einsatzabteilung Lang-Göns - Maschinistenausbildung
25.03.2023
16:00 - 18:00
Einsatzabteilung Oberkleen - Grundtätigkeiten FwDV1 (Wasserentnahme, Beleuchtungsgeräte, Mehrzweckzug)
28.03.2023
18:30 - 20:30
Einsatzabteilung Cleeberg - Bes. Gefahren im Zivilschutz
28.03.2023
19:00 - 20:30
Einsatzabteilung Dornholzhausen - Einheiten im Löscheinsatz Grundlagen Gebäudebrand

Katwarn Warnungen

Wetterwarnung für Gemeinde Langgöns:
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Gültig von 23.03.2023 08:00
bis 23.03.2023 18:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17 m/s, 33 kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20 m/s, 38 kn, Bft 8) gerechnet werden.

Quelle: Deutscher Wetterdienst